Aktuelles

04.03.2022

Aschermittwoch 2022

Liebe Mitglieder der Prinzengarde Blau-Weiss, liebe Freunde,

 

„Am Aschermittwoch ist alles vorbei“ – 69 Jahre ist es her, dass der unvergessene Jupp Schmitz dieses Karnevalslied zum ersten Mal öffentlich präsentierte. Seither begleitet uns dieses Lied. 

Heute ist Aschermittwoch. Wir stehen am Ende einer Karnevalssession, die erneut anders verlaufen ist, als wir es uns gewünscht, als wir es geplant haben. Dennoch haben wir, die Prinzengarde Blau-Weiss, in unserer Vielfalt und mit großem Optimismus unter Beweis gestellt, dass man Karneval auch unter widrigsten Voraussetzungen feiern kann. „Karneval neu denken 2.0“ – mit viel Kreativität, Organisationsgeschick und Einsatzbereitschaft haben wir es trotz Corona geschafft, den Karneval mit Leben zu erfüllen und unseren engen Verbund als Blau-Weiss-Familie unter Beweis zu stellen. Unser närrisches Feldlager an der Weinstube „En de Canon“ war über acht Wochen DER Brauchtums- und Kulturtreff des Düsseldorfer Karnevals. DER Gesellschaftliche Fixpunkt für alle Sektionen unserer Garde und viele befreundete Vereine aus Nah und Fern.

Heute ist Aschermittwoch. Und ich bin stolz auf unsere Prinzengarde Blau-Weiss! Auf meine Kolleg*innen im Vorstand, auf die vielen Funktionsträger*innen, auf jedes einzelne Mitglied. Selbst wenn der eine oder die andere wegen Corona oder aus aktuellen persönlichen Gründen nicht an unseren Veranstaltungen teilnehmen konnte – in Gedanken waren alle bei „ihrer“ Blau-Weiss-Familie.

Heute ist Aschermittwoch - Der Hoppeditz wird zwar zu Grabe getragen, aber der Karnevalsgedanke lebt und mittendrin glänzen wir: die Prinzengarde der Stadt Düsseldorf „Blau-Weiss“ e.V. 1927 – Leibgarde der Prinzessin Venetia.

Herzliche blau-weisse Grüße - und bitte: bleibt gesund!

Euer Vorstand

Lothar, Rolf, Michael und Marco

Alle anzeigen
   
Cookies auf dieser Website
Um unsere Internetseite optimal für Sie zu gestalten und fortlaufend zu optimieren verwendet diese Website Cookies
Benötigt:
+
Funktional:
+